Schnellinfo

Was Sie in den Medien vermissen ...

... erfahren Sie auf dem 3. Frankfurter Geldkongress am Campus Bockenheim, Hörsaal I am 10.11.2012 09:30 - 16:00 Uhr Anmeldung unter Geldkongress.org

  • Videos von der Veranstaltung finden Sie hier => 
  • Einen Bericht finden Sie unter

Alarmierende Umfragen

Laut repräsentativen Umfragen glauben
    * 82% der Deutschen, dass die Politik keine Rücksicht auf die Interessen der Bürgerinnen und Bürger nimmt;
    * 95% meinen, dass sie die Politik durch Wahlen „gar nicht“ bzw. nur „etwas“ mitbestimmen können.
    * 80% wollen Volksbegehren und Volksentscheide auf Bundesebene einführen.
    * 51% der Befragten geben Politikern die Note: „mangelhaft oder ungenügend“.
    * 59% sind mit der gegenwärtigen Demokratie in Deutschland „eher“ oder „sehr“ unzufrieden.

Ist dies nicht eine Bankrotterklärung der "repräsentativen" Demokratie?

  • Auch der Stifter ist mit den Verhältnissen in Deutschland unzufrieden. Die Regeln nach denen hier gelebt wird, werden von wenigen Bürgern gemacht und wurden seit Bestehen der BRD bis zum heutigen Tag nicht von den Bürgerinnen und Bürgern genehmigt, wie das Artikel 146 GG vorsieht.
  • Deshalb will der Stifter mit dem Stiftungszweck "Demokratie von unten" entwickeln. Einzelne Personen, die sich schon immer einmal engagieren wollten, nur nicht genau wussten wie und wo, hierarchiefrei zueinander finden und ggf. mit bereits bestehenden Gruppen kooperieren. Die Stiftung unterstützt solche Gruppen bei ihren Projekten. Inhaltlich geht es darum, in den Bereichen Politik, Soziales, Wirtschaft und Kultur alternative Konzept für mehr Lebensqualität zu entwickeln bzw. Kräfte zu bündeln, die der Einzelne oder kleine Gruppen nicht haben können.
  • Demokratie "von unten" bedeutet, wir in der Gemeinde, der Stadt und Region wollen bestimmen wie wir unser Zusammenleben gestalten und regeln. Den Zusammenbruch der kapital-zentrierten Weltordnung (Globalisierung) erleben wir gerade.  Wir brauchen praktikable Alternativen.
  • Besuchen Sie am 10.11.2012 Frankfurter Geldkongress am Campus Bockenheim, Hörsaal I 09:30 - 16:00 Uhr Anmeldung unter Geldkongress.org